in Aktuell zum Thema Versicherung, Krankenversicherung

Stiftung Warentest: Erneuter Vergleichstest von Zahnzusatz-Versicherungen bringt deutlich bessere Ergebnisse

Gesetzlich Krankenversicherten kommt ein Zahnarzt-Besuch bei notwendigem Zahnersatz wirklich teuer. Selbst wenn sie nur die absolute „Regelversorgung“ in Anspruch nehmen, müssen GKV-Patienten 35-50% der Kosten selber zahlen, abhängig davon, wie regelmäßig sie in der Vergangenheit zur prophylaktischen Untersuchung beim Zahnarzt…

Weiterlesen
in KFZ-Versicherung

Der PVAG Schutzbrief

Infos zum PVAG Schutzbrief | Wer ein eigenes Fahrzeug besitzt und dieses im täglichen Straßenverkehr nutzt, sollte sich zu jedem Zeitpunkt über die hiermit verbundenen Gefahren im Klaren sein. Im stressigen Berufsverkehr kann es binnen Bruchteilen einer Sekunde zu einem…

Weiterlesen
in Weitere Vorsorgeprodukte

Maschinenversicherung für Landtechnik: Wann und wofür?

Die Maschinenversicherung für Landtechnik dient der Absicherung landwirtschaftlicher Maschinen gegen verschiedene Risiken. Versicherbar sind unter anderem stationäre Maschinen, wie z.B. Melk-, Fütterungs-, Trocknungs- oder Heizungsanlagen. Des Weiteren können auch selbstfahrende Arbeitsmaschinen (z.B. Roder, Mähdrescher, Häcksler), nicht selbstfahrende Arbeitsmaschinen (z.B. Pflanzenschutzgeräte,…

Weiterlesen
in KFZ-Versicherung

Abmeldebescheinigung für die KFZ Versicherung

Ganz gleich, ob ein Fahrzeugverkauf privat oder über einen Händler abgewickelt wird: Eine wichtige Voraussetzung, dass ein Auto auf einen neuen Halter zugelassen werden kann ist die Ummeldung beim jeweils zuständigen Straßenverkehrsamt. Zuvor allerdings muss der alte Fahrzeughalter sein Fahrzeug…

Weiterlesen
in Altersvorsorge

Splittingauskunft (Rentenversicherung)

Bis vor einigen Jahren war es die allgemeine Regel, dass ein Ehepartner, der seinen Ehegatten überlebt, aus der gesetzlichen Rentenversicherung eine Witwenrente bezieht. Voraussetzung war allerdings, dass der verstorbene Ehegatte auch tatsächlich in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert war und nicht…

Weiterlesen
in Altersvorsorge

bAV-Rückdeckungskonzept der Stuttgarter Versicherung

Die betriebliche Altersvorsorge ist ein wichtiger Baustein der privaten Altersvorsorge. Sie kann sowohl in Form einer Direktversicherung, aber auch in Form einer Pensionszusage abgeschlossen werden. Die Pensionszusage ist eine der beliebtesten Formen der betrieblichen Altersvorsorge, die auch von der Stuttgarter…

Weiterlesen
in Aktuell zum Thema Versicherung

Wochenendhaus versichern

Ein eigenes Wochenend- oder Ferienhaus ist der Traum vieler Menschen, den sich allerdings oft nur wenige erfüllen können. Und wer es dennoch wagt, sich ein Wochenendhaus an der Nord- oder Ostsee oder in anderen besonders reizvollen Gegenden zu kaufen, wird…

Weiterlesen
in Altersvorsorge

WWK Direktversicherung

Wer sich für den Abschluss einer Direktversicherung entscheidet, kann von interessanten Vorzügen bei einer betrieblichen Altersvorsorge profitieren. Diese gilt als bekannteste Durchführung der bAV und bietet eine vergleichsweise verwaltungsarme Handhabung. Das Highlight ist, dass von diesem System sowohl Arbeitgeber als…

Weiterlesen
in Krankenversicherung

Der GrundschutzPRIVAT der Versicherungskammer Bayern

Es ist weithin bekannt, dass der Versicherungsschutz der gesetzlichen Krankenversicherung lediglich eine Grundversorgung bewerkstelligen kann. Daher empfiehlt es sich, Zusatztarife in Anspruch zu nehmen, um den Versicherungsschutz deutlich auszubauen und von einer erstklassigen ärztlichen Versorgung profitieren zu können (siehe auch…

Weiterlesen
in Berufsunfähigkeit

Arbeitsunfähigkeit (Definition und Details)

Arbeitsunfähigkeit liegt immer dann vor, wenn der Arbeitnehmer seiner beruflichen Beschäftigung auf Grund des aktuellen Gesundheitszustandes nicht ausüben kann. Sofern er stationär in einer Klinik behandelt wird oder an einer Kurmaßnahme teilnimmt, wird die Arbeitsunfähigkeit als selbstverständlich vorausgesetzt. Bei einer…

Weiterlesen
in Aktuell zum Thema Versicherung, Berufsunfähigkeit

Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente – ein Überblick über die Grundlagen

Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente ist an die Stelle der früheren Berufsunfähigkeitsrente getreten (siehe gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente). Anders als die Bezeichnung vermuten lässt deckt sie auch das Risiko einer vollständigen Erwerbsunfähigkeit ab. In diesem Fall wird sie als Rente wegen voller Erwerbsminderung bezeichnet….

Weiterlesen
Close