Echte Fotografen besitzen eine entsprechend große Ausrüstung, die sich über mehrere Kameras, Objektive, Stative, Filter und weiteres erstreckt. Dies trifft nicht nur auf die Berufsfotografen zu, sondern gleichermaßen für die Hobbyfotografen, die sich ausgiebig mit dem Thema beschäftigen. Da eine Fotoausrüstung einen enormen Wert aufweist, was bereits mit der Kamera sowie den Objektiven begründet ist, sollte eine Fotoausrüstung Versicherung abgeschlossen werden. Besonders auf Reisen oder Ausflügen hat sie ihren Sinn. Vorab jedoch ist ein Blick in die eigene Hausratversicherung anzuraten, ob hier bereits eine Versicherung für die Fotoausrüstung gegen vielerlei Gefahren stattfindet.

Mit einer Fotoausrüstung Versicherung ist es möglich, die komplette Ausrüstung mit allem dazugehörigen Zubehör abzusichern. Versichert sind dann alle Gefahren, die sich innerhalb sowie außerhalb der häuslichen Wohnung einstellen können. Weiterhin sind Schäden sowie Verluste abgesichert, wozu beispielsweise Brand, Diebstahl, höhere Gewalt, Einbruch, räuberische Erpressung und alle Arten der Beschädigung gehören. Ein besonderes Augenmerk ist in den einzelnen Leistungen der Versicherungsgesellschaften zu legen, denn hier sind enorme Unterschiede in der Handhabung festzustellen. Besonders, wenn es darum geht, wie die Ausrüstung aufbewahrt wurde, wird vielfach genauer hingeschaut, ob Fahrlässigkeit im Spiel ist oder die Aufbewahrung entsprechend gesichert und der Versicherungsbedingungen entsprechend durchgeführt wurde.

Versicherungen für die Fotoausrüstung – Vergleich ist angeraten

Bevor sich jedoch für eine Fotoausrüstung Versicherung entschieden wird, ist ein Versicherungsvergleich ratsam. Hier wird der Fotograf vielerlei wertvolle sowie aktuelle Informationen erhalten. Weiterhin ist eine Aufstellung aller Versicherungsgesellschaften mit ihren Tarifen einsehbar. Diverse Agenturen haben die Absicherung der Fotoausrüstung zusätzlich in ihrem Programm. Aber interessanter könnten die Agenturen sein, die sich auf die Versicherung der Fotoausrüstung spezialisiert haben. Sie haben die Möglichkeit, eine überdurchschnittlich gute Leistung zu einem vernünftigen Preis anzubieten. Solch ein Anbieter ist Pöpping’s Fotografenversicherung. Dieser Anbieter arbeitet mit zwei anderen, großen Gesellschaften zusammen und kann einen Schutz anbieten, der sich zweifelsohne sehen lassen kann. Denn hier ist zusätzlich die Absicherung von Videokameras und dessen Zubehör, wie beispielsweise Notebooks möglich.

Ein weiterer Anbieter ist die Zurich Connect, bei der es sich um eine Direktversicherung handelt. Sie wirbt damit, einen europa- oder sogar weltweiten Schutz zu gewähren. Das besondere an diesem Anbieter ist sicherlich die Tatsache, dass selbst eine Laufzeit von drei Monaten möglich ist, was für einen Auslandsaufenthalt sinnvoll sein kann. Daher bildet sie eine gute Alternative für den nächsten Urlaub. Im Schadensfall ersetzt diese Gesellschaft 90 Prozent des Zeitwerts. Die Prämie kann direkt online berechnet werden. Jedoch ist die Fotoausrüstung bei der Zurich Connect bis maximal 5.000 Euro gegen Diebstahl und Beschädigung abgesichert. Wenn der Wert des Equipments höher ist, sollte nach einer anderen Gesellschaft geschaut werden.

Statistik zum Thema: Kaufinteresse von Foto-Equipment (digitale Fotoapparate, Camcorder, Kamera)

Interesse der privaten Verbraucher bzgl. Kauf von Digitalkamera, Camcorder oder ähnlicher Fotoausrüstung ist in den letzten Jahren zurückgegangen - Marktsättigung? (Quelle: STATISTA / VuMA)

Interesse der privaten Verbraucher bzgl. Kauf von Digitalkamera, Camcorder oder ähnlicher Fotoausrüstung ist in den letzten Jahren zurückgegangen – Marktsättigung? (Quelle: STATISTA / VuMA)